Versteckte Nebenkosten beim Hausbau

Achten Sie auf die Nebenkosten beim Hausbau

Wenn dann beim Bauen oder schon während der Planungsphase von ihm nicht berücksichtigte Baunebenkosten unverhofft auftreten, kann schnell die gesamte Baufinanzierung zusammenbrechen – haben Sie Obacht!

Wer die Baunebenkosten, die Teil der gesamten Hausbau-Kosten sind, nicht ausreichend bedacht hat, für den können sich plötzlich auftretende Nebenkosten zum Desaster ausweiten. Erfahrungsgemäß machen Nebenkosten vom Hausbau über zehn Prozent der reinen Baukosten zusätzlich aus. Auch auf eine lückenlose Bau- und Leistungsbeschreibung Ihres Bauunternehmens sollten Sie tunlichst achten. Sichern Sie sich mit einer Hausbau-Planung ab, die keine versteckten Nebenkosten übersieht!


Der Reihe nach vorgehen

Die richtige Berechnung der gesamten Hausbau-Kosten, inklusive Baunebenkosten, ist tragender Bestandteil der Hausbau-Planung. Kalkulieren Sie großzügig und gehen Sie der Reihe nach vor, um keinen Posten, den es rund um den Eigenheimbau zu finanzieren gilt, zu übersehen.

Auf exakte Bau- und Leistungsbeschreibung achten

Wählen Sie Ihren Baupartner gewissenhaft und achten Sie auf faire Vereinbarungen im Bauvertrag, die keine versteckten Vorauszahlungen enthalten, denn bereits geleistete Zahlungen werden im Insolvenzfall des Bauunternehmens nicht erstattet. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie die Bau- und Leistungsbeschreibung vor Vertragsunterzeichnung von einer Verbraucherzentrale oder einem Rechtsanwalt auf Lückenlosigkeit prüfen lassen.

Gängige Baunebenkosten

Erste Baunebenkosten werden bereits ab der Grundstücksfindung mit den Maklergebühren fällig. Hinzu kommen Grunderwerbssteuer, Kosten für die notarielle Grundstückserwerbsbeurkundung sowie Grundstückserschließungskosten. Auch sollten Sie für den richtigen Kellerbau unbedingt in ein Bodengutachten investieren. Überdies muss für den Umzug sowie die Zahlung der sich oftmals mit diesem überschneidenden laufenden Miete der alten Wohnung genug finanzieller Spielraum vorhanden sein.

Einflussmöglichkeiten auf Baunebenkosten besitzt der Bauherr durch Auswahl von Anbietern mit gutem Preis-Leistungsverhältnis. Auch sollte genau überlegt werden, welche Extra-Wünsche bei der Gestaltung von Außenanlagen und Inneneinrichtung im finanziellen Rahmen liegen.

Reserven für den Hausbau bilden

Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Bauentscheidungen und die Entwicklung eines wasserdichten Finanzplans, stellen Sie sicher, dass Sie alle Hausbau-Kosten sicher bestreiten können und wählen Sie den Zeitpunkt für das Bauen günstig. Bilden Sie im Vorfeld Reserven für den Hausbau.

Gratis Hausbaukataloge bestellen!


[nrelate-related]

Versteckte Nebenkosten beim Hausbau: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 Stimme/n.
Loading...
Datum in Alle News, Baurecht & Finanzen, Bauweisen & Haustypen, Hausbau & Planung