So spare ich Energiekosten

Energiekosten sparen mit dem Energiesparhaus

Im EU-Vergleich haben die Deutschen die zweithöchsten Strompreise zu zahlen, ergab eine Rechnung der europäischen Statistikbehörde Eurostat in Luxemburg. Wir haben uns mit den Themen Energiesparen und Energiesparhaus befasst und geben Ihnen Tipps, wie Sie Energie sparen und Energiekosten dauerhaft senken können.

Möglichkeiten, den Energieverbrauch zu reduzieren, fangen bei Energiesparbirnen, Verteilersteckdosen, Haushaltsgeräten mit Effizienzklasse A und dem bewussten Umgang mit Energie an, wie Energiesparexperten erläutern. Diese Maßnahmen sind durchaus sinnvoll, können jedoch nicht die mangelhaften Energiewerte eines Hauses verbessern, dem die richtige Wärmedämmung fehlt. Das Energiesparhaus lässt diese Nachteile gar nicht erst entstehen.


Energiesparhaus Bauen: eine Rechnung, die aufgeht

Der bevorstehende Hausbau bietet einmalig Gelegenheit, das Haus Bauen auf konsequentes Sparen von Energie auszurichten – eine Chance, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Leider lassen sich immer noch einige Menschen von den leicht erhöhten Kosten für das Energiesparhaus Bauen abschrecken. – Eine fatale Entscheidung, wie sich spätestens bei der Jahresrechnung der Energiekosten zeigt.

Das Energiesparhaus Bauen gibt ein gutes Gefühl – von Anfang an. Kosten, die einen der niedrige Energieverbrauch sparen lässt, können zeitnah zur Tilgung der Kosten für das Bauen eingesetzt werden. Auch greift der Staat Bauherren von Energiesparhäusern mit Fördermitteln unter die Arme.

Effiziente Wärmedämmung: Basis vom Energiesparhaus

Eine hocheffiziente Wärmedämmung, welche den Wärmeverlust über Gebäudehülle und Dach reduziert, spart Energiekosten en masse. Doch damit nicht genug, mit einer leistungsstarken Wärmedämmung sind Sie erst an der Basis vom Energiesparhaus angelangt, auf der weitere Maßnahmen aufbauen.

Das Energiesparhaus macht Sie weitgehend unabhängig von fossilen Energieträgern – moderne Haustechnik macht’s möglich. Intelligente Lüftungsanlagen gewinnen Wärme aus der Abluft zurück, Wärmetauscher aus dem Abwasser. – Energie, die wieder dem Heizkreislauf zugeführt wird: Welche Regelung könnte klüger sein?

Photovoltaik- und Solaranlagen verwenden die von der Sonne kostenlos zur Verfügung gestellte Energie zur Wärmegewinnung und Stromerzeugung, oft gekoppelt mit Erdwärmepumpen. Diese sparen im Winter Kosten für das Heizen und im Sommer für die Klimaanlage.

Um tiefer in die Thematik vom Energiesparen und Energiesparhaus einzusteigen, empfiehlt sich ein Blick in die kostenlosen Kataloge unserer Experten für das Energiesparhaus Bauen.

Gratis Hausbaukataloge bestellen!


[nrelate-related]

So spare ich Energiekosten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 Stimme/n.
Loading...

Bildnachweis: Artikel-Motiv Energiesparlampe © Thorben Wengert / pixelio.de

Datum in Alle News, Ausbau & Baumaterial, Hausbau & Planung, Strom & Energie