Innenputz selber machen

Innenputz Wandputz

Durch das Verputzen von Innenputz lassen sich abwechslungsreiche Wandgestaltungen schaffen. Kosten Innenputz und Wandputz Gestaltungsmöglichkeiten:

Wir möchten Ihnen heute einen Überblick über die Kosten Innenputz geben, die Sie einkalkulieren müssen, wenn Sie selber verputzen. Entnehmen Sie diesem Artikel außerdem eine kleine Entscheidungshilfe für die für Sie ideale Innenputz Struktur.

Gestaltungsmöglichkeiten Innenputz


Wer früher eine Mietwohnung bezog, musste oft mit einer Raufasertapete Vorlieb nehmen. Die heute häufig flexibler gestalteten Mietverträge oder der Eigenheimbau geben Ihnen die Freiheit, mit Innenputz Struktur an Ihre Wände zu bringen. Wie die Struktur ausfällt, richtet sich nach dem verwendeten Wandputz und der Dicke, in der Sie ihn verputzen.

Mit grobkörnigerem Putz schaffen Sie eine rustikalere Wandstruktur, als mit feinerem. Die konkrete Putzstruktur wird beim Verputzen eingearbeitet. Das hierzu verwendete Werkzeug kann die Putzkelle sein, das Reisbrett, ein breiter Pinsel oder ein anderes Utensil, mit dem sich die Struktur vorstellungsgemäß definieren lässt.

Mit seiner ungewöhnlichen Beschaffenheit kann Ihr Innenputz Räumen mit nüchterner Einrichtung eine Menge Leben einhauchen. Überdies lässt Ihr Wandputz Ihnen weitere Gestaltungsmöglichkeiten, wie beispielsweise die Auftragung eines Tupfenmusters, offen.

Stark ausgeprägte Strukturen haben die Nachteile, dass sie schneller beschädigt werden können und nicht leicht zu reinigen sind. Wenn Sie kleine Kinder haben, sollten Sie aufgrund der Verletzungsgefahr mit scharfkantigem Wandputz vorsichtig sein. Nehmen Sie sich Zeit für die Überlegung, in welcher Art Sie Ihre Wände verputzen wollen!

Kosten Innenputz


Welchen Innenputz Sie verputzen, entscheidet über dessen Verarbeitungsmöglichkeiten und über die Kosten Innenputz. Die Kosten Innenputz für mineralischen Innenputz, der mit seiner Atmungsaktivität ein natürliches Raumklima gewährleistet, jedoch selber angerührt werden muss, liegen pro 25-kg-Sack bei circa 25 Euro. Wenn Sie ihn mit 2 mm Dicke verputzen, reicht er für rund 10 Quadratmeter Wandfläche.

Die Kosten Innenputz für den gut zum Überbrücken kleiner Risse geeigneten, fertig im 20-Kiligramm-Eimer verkäuflichen Kunstharzputz betragen etwa 50 Euro. Wenn Sie ihn 2 mm dick verputzen, reicht er für circa 6 Quadratmeter Wandfläche aus.

Gratis Hausbaukataloge bestellen!


[nrelate-related]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann gib jetzt deine Bewertung ab...
Loading...
Datum in Alle News, Ausbau & Baumaterial, Wohnen & Einrichten