Fertighaus oder Massivhaus bauen

Massivhaus oder Fertighaus bauen?

Ist die Entscheidung für das Haus Bauen getroffen, steht für Bauherren die Frage an, welches Haus zu ihnen passt. – Ein steinernes Massivhaus oder ein innovatives Fertighaus, das beim Bauen wirksam Kosten spart. Eine tragende Rolle bei der Entscheidung für das Fertighaus oder Massivhaus Bauen spielen persönliche Vorlieben.

Verhaften auch Sie, wie einige unserer Zeitgenossen, noch in der Vorstellung, Fertighaus Bauen sei billiges Bauen? – Dann gibt es viel Neues zu entdecken: Seit seiner Erfindung vor 80 Jahren hat der Fertigbau eine spannende und innovative Entwicklung durchgemacht, sodass er heute dem Massivbau in nichts mehr nachsteht.


Bei www.hausbau-kataloge24.de erhältliche Bau-Kataloge von Baufirmen präsentieren die Fertigbauweise in großer, quer durch die Reihen der Stile und Formen reichender Diversität. Die Fertighaus Modellvielfalt überrascht so manchen Massivhaus Liebhaber – Sie dürfen gespannt sein.

Durch stark verbesserte Gebäudehüllen erreicht die meist auf Holz beruhende, zusätzlich wärmegedämmte Fertigbauweise mitunter bessere Energiesparpotenziale als die Massivbauweise. Auch in Sachen Schallschutz wurde das Fertighaus mittlerweile dem Massivhaus angeglichen.

Fertigbau: Planungssicherheit, Massivbau: beständige Werte

Das Fertighaus Bauen ermöglicht finanziell wie zeitlich optimale Planung. Fertighaus Konzept-Ideen schließen vielfach energiesparende Haustechnik mit ein, so erhalten Bauherren von Baufirmen einen hocheffizienten Service aus einer Hand zum Festpreis. Die computergestützte Vorfertigung der Qualitätsbauteile in Werkshallen ermöglicht das termingerechte Aufstellen vom Fertighaus.

Ist Keller oder Bodenplatte fertig, ist seine Montage oft binnen eines Tages selbst im Winter möglich. Da die beim Massivhaus abzuwartende Trocknungsphase beim Fertighaus entfällt, kann der Innenausbau sofort beginnen und der Einzug nach wenigen Wochen stattfinden.

Wem die starken Mauern vom Massivhaus Schutz und Sicherheit vermitteln, dem sei die Entscheidung für die Massivbauweise nicht abgesprochen. Der Bauherr vom Massivhaus darf sich beim Bauen von dem Sprichwort „Gut Ding will Weile haben“ leiten lassen, sollte für die längere Bauphase ein Quäntchen Geduld mitbringen und das Budget für das Massivhaus Bauen etwas aufstocken. Beim Massivbau kann man von einer längeren Lebensdauer als beim etwas mehr Pflege benötigenden Fertigbau ausgehen. Bei einem Wiederverkauf liegt der Wiederverkaufswert vom Massivhaus höher als der vom Fertighaus.

Fazit: Sowohl für die Fertigbauweise als auch für die Massivbauweise gibt es viele gute Gründe.

Gratis Hausbaukataloge bestellen!


[nrelate-related]

Fertighaus oder Massivhaus bauen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 Stimme/n.
Loading...
Datum in Alle News, Ausbau & Baumaterial, Bauweisen & Haustypen, Hausbau & Planung