Einfamilienhaus, Reihenhaus oder Doppelhaus bauen?

Einfamilienhaus Reihenhaus Doppelhaus

Soll es an den Hausbau gehen, stellt sich für viele Baufamilien die Frage:“ Einfamilienhaus, Doppelhaus oder Reihenhaus – welches Haus passt zu mir?“

Um die Frage nach dem richtigen Haus beantworten zu können, muss man zunächst feststellen, was die verschiedenen Haustypen voneinander unterscheidet und wie sich deren Baukonditionen gestalten. Erfahren Sie mehr!


Das Einfamilienhaus

Speziell der Einfamilienhausbau ist das hehre Ziel vieler Baufamilien. Gerade auf dem Land stellt diese Wohnform den höchsten Anteil. Das freistehende Landhaus bietet ein Höchstmaß an Freiheit, liegt doch die Grundstücksgrenze zum Nachbarn meist einige Meter entfernt.

Der Nachteil: Die höheren Baukosten kann sich nicht jeder leisten. Auch die Energiekosten fallen bei dieser Hausform höher aus.

Lösung: Wenn Sie Ihr Haus als Fertighaus bauen, ist Ihnen ein viel preisgünstigerer Hausbau möglich. Die Bauweise Fertighaus schenkt Ihnen zudem Preis- und Terminsicherheit. Die Fertighaus Montage ist binnen zwei Tagen abgeschlossen.

Weitere Alternativen: Doppelhaushälfte, Reihenmittel- oder Reihenendhaus.


Doppelhaus massiv oder Doppelhaus als Fertighaus

Im Doppelhaus schließt Doppelhaushälfte an Doppelhaushälfte an. Durch doppelte Eingänge, versetzten Balkonanbau und Abschirmungsmöglichkeiten auf der Terrasse ist die Privatsphäre jeder Doppelhaus Baufamilie gesichert.

Eine Brandmauer schützt vor dem Übergreifen eines Feuers von einer Doppelhaushälfte auf die andere. Zudem sind die Brandmauern heutiger Doppelhäuser auch top in Sachen Schallschutz. Die Bau- und Unterhaltungskosten fallen, da Grundstückserschließungskosten sowie eine Hauswand geteilt werden, wesentlich geringer aus.


Reihenend- oder Reihenmittelhaus

Das Reihenhaus schließt gleich mehrere Parteien aneinander an. Wer die Vorteile der Stadtnähe schätzt und Baukosten sowie Heizkosten sparen möchte, ist mit einem Reihenend- oder Reihenmittelhaus bestens bedient.

Das Reihenmittelhaus wird gleich von zwei Seiten vor Wärmeverlust geschützt. Das Reihenendhaus verfügt häufig über einen etwas größeren Gartenanteil.

Durch die Bauweise Fertighaus können Sie Ihre beachtliche Baukostenersparnis noch steigern.

Gratis Hausbaukataloge bestellen!


[nrelate-related]

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann gib jetzt deine Bewertung ab...
Loading...
Datum in Alle News, Hausbau & Planung