Die Wände selber setzen – darauf müssen Sie achten

Rigips Gipsplatten

Es mag der Zeitpunkt kommen, an dem der aktuelle Grundriss nicht mehr den Bewohnerbedürfnissen entspricht. – Was also tun, wenn Kinder sich statt eines großen Zimmers Einzelzimmer wünschen? – Wie den Dachgeschoss Innenausbau bewerkstelligen?

Mit vergleichsweise wenig Aufwand und ohne viel Dreckaufkommen können Sie beim Innenausbau selber Wände stellen – Leichtbauwände machen es möglich.

Leichtbauwände mit Dämmung selber bauen – machen Sie sich hier kundig, worauf Sie achten müssen!


Rigips Gipsplatten

Seit den 1950er Jahren werden im Hause Rigips Gipsplatten für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke hergestellt. Mit Gipskarton und einem Metallständerwerk werden Leichtbauwände aufgestellt. Mit besonderen Stoffen versetzt, kann Gipskarton auch in die Leichtbauwand für den Feuchtraum integriert werden und erfüllt die Brandschutz, Strahlenschutz und Schallschutz Anforderungen. Mit Rigips Platten können Sie ganze Decken- und Wandsysteme leicht selber bauen.


Leichtbauwand selber bauen: praktische Trockenbauweise

Errichten Sie eine Leichtbauwand, fällt weitaus weniger Bauschutt an, als bei einer gemauerten Wand. Mit den genormten Leichtbauwand Bauteilen können Sie mit wenig Geschick leicht Ihre Wände stellen.


Metallständerwerk erstellen

Beim Leichtbauwand Aufbau erstellen Sie im ersten Schritt ein Metallständerwerk. Entfernen Sie den vorhandenen Bodenbelag vor der Montage und entkoppeln Sie ihn vom Unterboden. Legen Sie dazu beispielsweise eine dämpfende Korkschicht aus. Der Ständerabstand orientiert sich an der Gipsplattenbreite. Wichtig: Das Ständerwerk an jeder Stelle gut befestigen!


Dämmung Zwischenräume

Steht das Ständerwerk, ist zu entscheiden, ob eine ungedämmte Zweckkonstruktion ausreicht oder die Leichtbauwände eine Schallschutz und Wärmeschutz Dämmung erhalten sollen. Für die Dämmung, die zwischen den Metallständern eingebracht wird, eignet sich beispielsweise Mineralwolle. Ebenfalls müssen zwischen den Metallständern die Elektroleitungen ihren Platz finden. Hier gilt: Den eigentlichen Elektroanschluss lieber einem Elektriker überlassen!


Gipsplatten Anbringung

Bringen Sie den Gipskarton mit einem Tapeziermesser auf das benötigte Maß: Gipskartonplatten einfach an einer Seite einritzen und entlang der eingeritzten Linie abbrechen. Anschließend werden die Platten unter Verwendung von Schnellschrauben ohne Vorbohren auf das Ständerwerk geschraubt. Zweilagig aufgebrachte Gipskartonplatten ergeben besonders stabile Leichtbauwände.

Verspachteln Sie nun die Fugen sorgsam, drücken Sie die Eckenschutzprofile an den Ecken in die Spachtelmasse uns schleifen Sie Unebenheiten ab. Im finalen Schritt können Sie Ihre Leichtbauwand Wandsysteme nach Belieben mit Dispersionsfarbe streichen oder tapezieren.

Gratis Hausbaukataloge bestellen!


[nrelate-related]

Die Wände selber setzen – darauf müssen Sie achten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 Stimme/n.
Loading...
Datum in Alle News, Hausbau & Planung