Ausbauhaus, Bausatzhaus oder Schlüsselfertiges Haus

Das Haus selber bauen oder bauen lassen - eine Fraghe des handwerklichen Geschicks

Für den, der beim Haus Bauen sparen möchte und Spaß am Bauen hat, bieten sich Ausbauhaus, Bausatzhaus und Schlüsselfertiges Haus als mögliche Lösungen für den Hausbau an.

Welche Variante die geeignetste ist, hängt davon ab, wie viel Geld man einsparen und wie viel Zeit man investieren möchte. Auch die handwerkliche Geschicklichkeit spielt eine nicht unerhebliche Rolle.


Schauen Sie sich genau an, mit wie viel Eigenleistung Ausbauhaus, Bausatzhaus oder Schlüsselfertiges Haus zu erstellen sind und treffen Sie dann Ihre persönliche Wahl.

Ausbauhaus

Mit dem Ausbauhaus können leidenschaftliche Handwerker ihrer Passion frönen, denn beim Ausbauhaus Bauen übernimmt der Bauherr den Innenausbau selber. Beim Ausbauhaus können Sie zwischen verschiedenen Ausbaustufen wählen. Es obliegt Ihrer Entscheidung, ob Sie das Haus mit Sanitärinstallationen und Fußböden übernehmen oder von Grund auf ausbauen möchten.

In jedem Fall erhalten Sie Ihren Neubau als regendichtes, geschlossenes Haus mit gedecktem Dach und Haustür sowie Treppen und Balkonen mit Geländern. Viele Anbieter liefern Ihnen für die Arbeitsvereinfachung und Kostenüberschaubarkeit Ausbaupakete mit den für das Ausbauhaus benötigten Materialien mit.

Bausatzhaus

Beim Bausatzhaus Bauen übernimmt der Bauherr den gesamten Hausbau, während dem alle Bauvorgänge in seiner Verantwortung liegen, selbst. Mit keinem anderen Haus lassen sich mehr Kosten sparen, als mit dem Bausatzhaus, der Bau von einem Bausatzhaus verlangt im selben Atemzug aber auch ein Höchstmaß an Disziplin. Den Bauherrn, der sich für diese Variante entscheidet, erwartet eine Bauzeit von 6 Monaten bis zu 2 Jahren.

Bauunternehmen bereiten Bauherren in einer vorangehenden Schulung auf den Bau vom Bausatzhaus vor und stehen in der Regel während der Bauphase betreuend zur Seite. Bausatz für Bausatz werden die Baustoffe an die Baustelle geliefert und vom Bauherrn planvoll gemäß Anleitung verbaut.

Schlüsselfertiges Haus

Ein Schlüsselfertiges Haus kann, sofern es in fortgeschrittenem Fertigungsgrad schlüsselfertig übergeben wird, die einfachste Variante aller drei bezeichneten Haustypen sein. „Schlüsselfertig“ ist jedoch ein dehnbarer Begriff. Ein Schlüsselfertiges Haus kann bereits mit allen Elektro- und Sanitäranlagen sowie Fußboden- und Wandbelägen ausgestattet sein oder noch sämtliche Ausbauarbeiten notwendig machen.

Die Vereinbarung mit der Baufirma entscheidet darüber, in welchem Fertigungszustand ein Schlüsselfertiges Haus übergeben wird.

Gratis Hausbaukataloge bestellen!


[nrelate-related]

Ausbauhaus, Bausatzhaus oder Schlüsselfertiges Haus: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 Stimme/n.
Loading...
Datum in Alle News, Ausbau & Baumaterial, Baurecht & Finanzen, Hausbau & Planung